Überspringen zu Hauptinhalt
Ausdruck-und-Leichtigkeit-beim-Reiten

Mehr Ausdruck und Leichtigkeit

Im starken Trab über die Diagonale schweben, das Pferd tritt energisch, aber leichtfüßig nach vorn – ein tolles Gefühl! Aber wie erreicht man das? Wie erreicht man Ausdruck und Leichtigkeit? Ein wesentlicher Faktor ist immer der Rücken! Der Pferderücken als Schlüsselelement für mehr Ausdruck und Leichtigkeit „Wenn der Rücken schwingt und das Pferd sich durch den ganzen Körper bewegt, ist…

Versammlung-wie-aktiviere-ich-das-Hinterbein

Versammlung: Wie aktiviere ich das Hinterbein?

Punkt sechs der Skala der Ausbildung ist die Versammlung. Es ist ein so erhabenes Gefühl, im versammelten Galopp die lange Seite hinunter zu reiten, aus der Versammlung in eine Traversale abzuwenden oder versammelt eine kreisrunde Volte zu absolvieren. Aber wie schafft man es, sein Pferd wirklich reell zu versammeln? Nicht langsamer zu reiten, sondern das Pferd vermehrt auf das Hinterbein…

Checkliste einer Reiteinheit

Checkliste: Was prüfen wir zu Beginn einer Reiteinheit?

Eine Trainingseinheit teilt sich auf in Lösungsphase, Arbeitsphase und Entspannungsphase. Die Lösungsphase ist dabei der Dreh- und Angelpunkt für den weiteren Verlauf des Trainings. „Wir nutzen diese Phase, um in unsere Pferde hineinzuhorchen, zu fühlen, wie es ihnen geht und wie sie heute drauf sind,“ so Jessica. „Ist das Pferd gehfreudig und hat Lust zu arbeiten? Ist es eher phlegmatisch…

Pausen in der Pferdeausbildung

Pausen – ein wichtiger Bestandteil der Pferdeausbildung

Zu einem sinnvollen und effektiven Training für das Pferd gehören nicht nur ein strukturierter Plan, verschiedene Übungseinheiten und Lektionen, sondern vor allem auch: Pausen. Sind sie gut durchdacht und zum richtigen Zeitpunkt eingebaut, haben sie gleich mehrere positive Effekte. Darum sind Pausen so wichtig Pausen geben der Muskulatur die Möglichkeit, sich zu erholen. Sie wird gut durchblutet und mit Sauerstoff…

Pferdeausbildung

Abwechslungsreiches Training für Dressurpferde

Nichts ist eintöniger als jeden Tag dasselbe Trainingsprogramm zu absolvieren. Das gilt nicht nur für Sportler und Reiter, sondern vor allem auch für Pferde. Tagtäglich Lektionen pauken in Dauerschleife? Das führt lediglich dazu, dass die Motivation sinkt – und im schlechtesten Fall stagniert die Leistung von Pferd und Reiter bzw. verschlechtert sich sogar. Deshalb ist ein abwechslungsreiches Training in vielerlei…

Pferdeausbildung der Profis in Aubenhausen

Pferdeausbildung – früh anfangen und dafür Zeit lassen

Die Pferdeausbildung basiert auf zwei grundlegenden Säulen: Vertrauen und Respekt – unabhängig davon, welche Disziplin man ausübt oder welche Schwerpunkte man im Sattel setzt. Die Basis wird schon im Fohlenalter geschaffen Die Basis für Vertrauen und Respekt schafft man schon im Fohlenalter. Die Kleinsten lernen früh, dass der Mensch mit ihnen in Kontakt tritt, dass es bestimmte Abläufe und auch…

Lösungsphase beim Reiten

Lösen – so kurz wie möglich, so lang wie nötig

Die Lösungsphase ist ein wichtiger Bestandteil jedes Trainings. Sie ist die Grundlage, auf der die weitere Ausbildung und das weitere Training aufbaut. Dabei ist ausschlaggebend: Das Pferd gestaltet die Lösungsphase – abhängig von Alter, Ausbildungsstand, Trainingsplan und aktueller Verfassung. Die Lösungsphase beim Reiten Grundlegend ist die Lösungsphase eine Aufwärmphase, um Verletzungen und Verspannungen zu vermeiden und um das Pferd mental…

Newsletter hier abonnieren:

Melde Dich für den Newsletter an & erhalte exklusive Angebote & Tipps:

An den Anfang scrollen